Gästebuch!
Einträge: 178    |    Aufrufe: 83351

« Homepage    |    Eintragen »



 
Frank Heidrich schrieb am 27.02.2012 - 20:10 Uhr

Hallo Herr Koch

Nach dem Film hat hier am 04.12.2011 - 11:33 Uhr schon mal einer angefragt.
Nehmen Sie doch mal mit dem Herren Kontakt auf und fragen Sie ihn ob ER den Film inzwischen bekommen hat!!!


E-Mail

WOLFGANG kOCH schrieb am 24.02.2012 - 19:20 Uhr

Hallöchen ich suche den chinesischen Film Die Stadt Hibiskus so etwa Ende 1970 Anfang 1980 Wer kann helfen


E-Mail

Hannes schrieb am 17.02.2012 - 21:19 Uhr

Hallo Dirk,

schau mal bei YouTube nach. Vor einiger Zeit war der Film dort zu finden, wenn auch in russischer Sprache. Eventuell musst auch nach den russischen Originaltitel suchen.

Gruß Hannes


HomepageE-Mail

Ettenna schrieb am 17.02.2012 - 15:53 Uhr

Ich suche denn UDSSR Film..Das Zauberkorn kam erstmal in scharz weiß und dann in Bunt habe es zweimal in der DDR zeit als kind angesehen leider habe ich es nicht geschafft ihn irgendwo zu kaufen habe ich eine Chance diesen Film auf DVD zu bekommen
Vielen Dank


E-Mail

Dirk schrieb am 13.02.2012 - 11:50 Uhr

Ich bin verzweifelt und am Ende. Ihr hier seit quasi meine letzte Hoffnung. Seit mittlerweile ca. 8 Jahren suche und recherchiere ich für meinen Papa nach dem Märchen: Die goldene Antilope. Ich habe erst vor ca. 1 Jahr rausbekommen wie das Märchen heisst und auch wer das Label war unter dem es herausgebracht wurde. Jedoch gibt es diese nicht mehr und die Rechteinhaber Firma ist mittlerweile auch insolvent. Durch einen mehr als glücklichen Zufall bin ich dann hier gelandet . hat irgendwer das video oder eine dvd oder what ever ? bitte bitte helft mir meinem vater endlich seinen wunsch zu erfüllen. vielen dank
alleinerziehenderpapa@web.de


E-Mail

Ralf schrieb am 10.02.2012 - 11:43 Uhr

Hier ist der Inhalt zu Der blinde Vogel_SU 1963_DDR 1964 im Kino gelaufen_der auf Eurer Seite fehlt. Habe ich von Kinderfilme.de kopiert..
Der 12jährige Wasja hilft seinem Vater in seiner freien Zeit_für eine Vogelwarte Pelikane einzufangen und zu beringen. Dabei entdeckt er eines Tages einen Pelikan_der blind ist. Das Tier ist völlig hilflos_und so übernimmt Wasja die Pflege des Pelikans und nennt ihn Pjelka. Diese Aufgabe bedeutet eine Menge Arbeit. Nicht nur_dass er ständig für Fische sorgen muss_auch die Zeit_ in der Wasja in der Schule ist_muss überbrückt werden.
Als Wasja einen Bericht über eine Operation liest_durch die einem Blinden seine Sehfähigkeit zurückgegeben werden konnte_beschliesst er_Pjelka zu dem Moskauer Professor zu bringen_dem diese Operation gelungen ist. In den Ferien soll Wasja zu seiner Tante nach Leningrad_und der Weg dahin führt über Moskau. Also steht für ihn fest_dass er in Moskau aussteigen und mit Pjelka zu dem Professor gehen wird. Nach vielen Schwierigkeiten gelangt er tatsächlich an sein Ziel_doch zu Wasjas grösstem Kummer ist die Operation erfolglos. Pjelka ist weiterhin blind.
Aber dann geschieht doch noch ein Wunder. Eines Tages bemerkt Wasja beim Ping_Pong_Spielen_dass Pjelka versucht_nach dem Ball zu schnappen. Pjelka kann sehen. Die grosse Freude darüber wird nur dadurch getrübt_dass sich Wasja und Pjelka nun trennen müssen. Denn jetzt kann Pjelka zusammen mit den anderen Pelikanen in den Süden fliegen. Es wird kein leichter Abschied.


E-Mail

Sibylle Baumann schrieb am 29.01.2012 - 19:00 Uhr

Heureka, ich habs. Danke, Martin, für deine Hilfe. Der von mir gesuchte Film heißt Planet der Stürme.


E-Mail

Sibylle Baumann schrieb am 16.01.2012 - 19:44 Uhr

Hallo, kann mir jemand aus der älteren Generation helfen: seit Monaten suche ich nach dem Titel eines äußerst spannenden Scienc- Fiction-Films, wahrscheinlich aus der Sowjetunion, den ich als Kind Ende der sechziger Jahre im Fernsehen mehrmals gesehen habe. Es geht um die Landung auf einem fremden Planeten, wahrscheinlich die Venus, jedenfalls spielen Vulkane eine Rolle und ein menschenähnlicher Roboter, der zum Schluß Menschen durch einen Lavastrom trägt und dann im Magmastrom versinkt. Vielleicht kennt Ihr auch noch andere alte SF-Filme aus den 50er und 60er Jahren?


E-Mail

carmen schrieb am 16.01.2012 - 12:43 Uhr

ich bin ein kinder der ddr und ich liebe die ost-filme sehr, viele habe ich schon auf dvd und sehe sie mir noch heute gerne an


ICQ: 163018663HomepageE-Mail

Uwe schrieb am 03.01.2012 - 19:50 Uhr

Kürzlich sah ich Aber Vati wieder mal vom MDR,das kann man sich immer wieder anschauen,weils einfach lustig ist.Für mich die beste Herrmann Rodigast-Produktion aller Zeiten.


E-Mail

 
Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
Bitte aktiviere JavaScript!